Orthopädische Autositze

Orthopädische und behindertengerechte Autositze von Recaro zur Unterstützung der Wirbelsäule

Der Autositz Orthopäd von RECARO

Dieser orthopädische Autositz ist speziell für Fahrer mit besonderen Anforderungen an die Unterstützung der Wirbelsäule entwickelt worden.

Gerade Vielfahrer mit Rückenproblemen schätzen Eigenschaften wie die individuell unterpolsterbare Schulterunterstützung, elektrisch einstellbare Lehnenseitenwangen oder eine Mehrkammer-Lordosestütze. Ein weiteres Merkmal prädestiniert den RECARO Orthopäd für den Einsatz in hochbauenden Fahrzeugen wie SUVs: Sein flach geformtes Sitzkissen erleichtert den Ein- und Ausstieg.

Serienausstattung

  • RECARO Klimapaket (Sitzklimatisierung und -heizung)
  • Elektrisch einstellbare Lehnenseiten­wangen
  • Lordosestütze
  • Sitzflächenver­längerung
  • Einfach bedienbares Schalterelement
  • Individuell unterpolsterbare Schulterunterstützung
  • Elektrische Lehnen­einstellung
  • Einstellbare Kopfstütze
  • Beidseitige Lehnenentriegelung
  • Vorgeformte Lehnenstruktur

Der orthopädische Autositz ERGOMED E & ES von RECARO

Der Sitz RECARO Ergomed bietet alle Funktionen und Einstellmöglichkeiten, die Ihrem Rücken stundenlanges Sitzen leichter machen. Das Modell ist mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet und ist mit Universal-Seitenairbag erhältlich. Optionale Armlehnen und ein Klimapaket aus Sitzklimatisierung und -heizung runden das angenehme Sitzerlebnis ab.

Unser Team berät Sie gern bei der Auswahl des für Sie geeigneten Sitzes im Rahmen der Umrüstung ihres Fahrzeuges. Sprechen Sie uns gerne an und wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Serienausstattung:

  • Lordosestütze
  • Sitzflächenver­längerung
  • Elektrische Höheneinstellung
  • Einfach bedienbares Schalterelement
  • Beidseitige Lehnenentriegelung
  • Einstellbare Kopfstütze
  • Rückenlehnentasche

RECARO Ergomed E (Serienausstattung)

  • Beidseitige Lehneneinstellung
  • Neigungseinstellung

RECARO Ergomed ES (Serienausstattung)

  • Elektrisch einstellbare Seitenwangen an Lehne und Sitzfläche
  • Elektrische Neigungs­einstellung
  • Elektrische Lehnen­einstellung
  • Klimapaket

Bezuschussung und Kostenübernahme orthopädischer Autositze bei Behinderung

Nachrüstbare Fahrerarbeitsplätze erfüllen höchste ergonomische Anforderungen und tragen daher wesentlich zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit bei. Die rechtliche Grundlage für die Bewilligung von Kraftfahrzeughilfen und behinderungsbedingten Zusatzausstattungen, wie etwa einem orthopädischen Fahrzeugsitz, findet sich in der Kraftfahrzeughilfeverordnung des Sozialgesetzbuches.

Auskunft über die Bezuschussungsmöglichkeiten erteilen die Beratungsstellen der Kostenträger oder die technischen Beratungsdienste der Landesarbeitsämter. Krankenkassen übernehmen diese Kosten in der Regel nicht.
Grundsätzlich sollte eine Entscheidung des Kostenträgers abgewartet werden.

Folgende Kostenträger übernehmen die Kosten oder bezahlen Zuschüsse für orthopädische Fahrzeugsitze

  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Hauptfürsorgestellen
  • Berufsgenossenschaften
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See